Antworten auf Ihre Fragen


Falls wir ihnen hier nicht weiterhelfen können, beraten wir Sie auch gerne persönlich.

Ich interessiere mich für mehrere Magazine, die jeweils nur einmal im Monat erscheinen. Muss ich davon ausgehen, dass ich die eventuell alle auf einmal bekomme und dann nur eine Woche Zeit zum Lesen habe.

Als Nutzer unseres Mietzeitschriften-Angebots müssen Sie nicht zum „Schnell-Leser" werden. Wir bemühen uns, die von Ihnen gewählte Titel-Kombination so zu liefern, dass Sie in jeder Woche etwa gleich viele Magazine erhalten. Und wenn Sie einmal länger als 1 Woche zum Lesen der Zeitschriften benötigen ist das auch kein Problem.

Ich kann meine Lieblingszeitschrift nicht in der Titelliste entdecken, kann ich die trotzdem bei Ihnen bekommen?

Leider nicht. Das dargestellte Angebot spiegelt unser gesamtes Sortiment wider.
Wir bemühen uns natürlich, die Auswahl ständig für Sie zu verbessern. Bitte schreiben Sie uns doch eine Mail mit dem Wunschtitel, den Sie vermissen. Vielleicht ist er dann schon bald hier zu finden.

Wieso sind die Mietzeitschriften beim Lesezirkel so günstig?

Wir liefern Woche für Woche große Mengen an Magazinen aus, für die wir sehr gute Einkaufspreise erhalten. Diese günstigen Konditionen geben wir gerne an Sie weiter.

Wie läuft denn die Bezahlung?

Sie können wahlweise per Bankeinzug (SEPA-Lastschriftverfahren), per Rechnung oder Bar beim Zusteller bezahlen. Bei Zahlung per Bankeinzug erfolgt die Belastung Ihres Kontos jeweils innerhalb der ersten Woche des Folgemonats. Die geplanten Abbuchungstermine für das SEPA-Lastschriftverfahren können Sie hier einsehen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Kunden Ihre Kontodaten ungern über das Internet übermitteln. Dafür haben wir volles Verständnis. Daher senden wir Ihnen, für die sichere Übertragung Ihrer Bankdaten, separat ein Formular zu.

Was passiert eigentlich mit den Magazinen, nachdem sie ausgelesen sind?

Alle von uns zurückgenommenen Zeitschriften werden umweltgerecht zu 100 % recycelt.

Wie hoch ist die Ersparnis eines Lesezirkel Abonnements gegenüber dem Kauf am Kiosk und dem normalen Abonnement genau?

Die tatsächliche Ersparnis im Vergleich zum Kioskpreis ist abhängig von der genauen Zusammensetzung Ihrer Wunschtitel.
Wir garantieren Ihnen allerdings, dass Sie Ihre Zeitschriften - egal in welcher Kombination - bei uns immer mindestens 30 % günstiger als am Kiosk erhalten. Bei älteren - bis zu drei Wochen nach Erscheinen - Exemplaren können Sie sogar bis über 70 % gegenüber dem Kioskpreis sparen!
Dieses Versprechen wird bei jeder Bestellung sorgfältig überprüft: Sollten Sie zufällig eine Titelkombination wählen, bei der die reguläre Ersparnis weniger als 30 % beträgt, machen wir Ihnen ganz automatisch ein Zusatzangebot wie z.B. einen weiteren Gratis-Titel.

Wie aktuell sind die Titel beim Lesezirkel?

Wie alt die Zeitschriften sind, die Sie bei uns beziehen, bestimmen Sie.
Sie können bei uns neue, druckfrische Zeitschriften bestellen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, Zeitschriften bis zu drei Wochen nach Erscheinen zu erhalten.
Wir garantieren Ihnen, dass Sie Ihre Zeitschriften - egal in welcher Kombination - bei uns immer mindestens 30 % günstiger als am Kiosk erhalten. Bei älteren - bis zu drei Wochen nach Erscheinen - Exemplaren können Sie sogar bis über 70 % gegenüber dem Kioskpreis sparen!

Wann erfolgt die Lieferung?

Wir liefern montags bis freitags. Die meisten Kunden erhalten Ihre Zeitschriften zwischen Mittwoch und Freitag, weil an diesen Tagen auch die meisten Zeitschriften aktuell am Kiosk erscheinen. Die Titel, die wir im Angebot führen, erreichen Sie also in jedem Fall, bevor die nächste Ausgabe am Kiosk zu haben ist.
Natürlich berücksichtigen wir gerne Ihre Terminwünsche: Den genauen Zeitpunkt der Lieferung stimmt die zuständige Filiale im Zuge der Auftragsbestätigung telefonisch mit Ihnen ab.

Bekomme ich die Zeitschriften in den Briefkasten oder muss ich sie persönlich abholen?

Sie müssen die Zeitschriften nicht abholen, Ihre Wunschlektüre wird an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert. Sofern Sie nichts anderes mit uns vereinbaren, klingelt der Zusteller und übergibt die Tragetasche mit den Magazinen persönlich.

Was passiert, wenn der Zusteller kommt, während ich nicht zu Hause bin?

Für den Fall, dass Sie mal nicht zu Hause sind, nennen Sie am besten eine Ersatzadresse oder Sie geben uns die Erlaubnis, die Tragetasche mit den Heften vor der Tür oder an einer anderen Stelle zu deponieren.
Auch die gelesenen Zeitschriften können Sie dort abstellen oder dem Zusteller in der nächsten Woche zurückgeben.

Was passiert, wenn ich mal im Urlaub bin? Liegen die Zeitschriften dann eine Woche lang vor meiner Haustür?

Selbstverständlich können Sie für den Urlaub die Belieferung unterbrechen. Teilen Sie dies bitte 14 Tage vorher Ihrer Liefer-Filiale mit. Auf Wunsch liefern wir alternativ die ausgefallenen Lieferungen nach Ihrem Urlaub.

Sie schreiben, dass der Liefertermin der Zeitschriften telefonisch mit mir abgestimmt wird. Wann rufen Sie denn normalerweise an?

Ein Mitarbeiter der für Ihren PLZ-Bereich zuständigen LESERKREIS DAHEIM-Filiale ruft Sie während der üblichen Geschäftszeiten an. Wir melden uns also im Normalfall von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr - 18:30 Uhr.

Bitte geben Sie bei der Bestellung eine Telefonnummer an, unter der wir Sie im genannten Zeitraum erreichen - oder nutzen Sie die Möglichkeit, uns bei der Bestellung einen Hinweis zur gewünschten Kontaktaufnahme zu übermitteln.

Gibt es einen Mindestbestellwert?

Der Mindestbestellwert für Ihr persönliches Lesezirkel-Zeitschriftenpaket ist 7,30 € wöchentlich. Am besten stellen Sie sich eine Auswahl an wöchentlich, 14-täglich und monatlich erscheinenden Zeitschriften zusammen.

Kann ich die Zusammenstellung meiner Wunschtitel nachträglich noch ändern? Zum Beispiel einen Titel gegen einen anderen austauschen?

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Ihre Auswahl nach Beginn der Lieferungen jederzeit zu verändern. Tauschen Sie den oder die nicht länger gewünschten Titel einfach gegen ein anderes Magazin aus unserem umfangreichen Programm aus. Bitte stimmen Sie die neue Zusammenstellung mit Ihrer Liefer-Filiale ab, deren Telefonnummer Sie auf Ihrem Lieferschein finden.

Sollten Sie die Kontaktdaten der für Sie zuständigen Filiale einmal verlegt haben, so können Sie diese jederzeit unter Filialsuche einfach abrufen.

Mir ist der Kaffee auf die Zeitschrift gekippt, das Magazin kann ich nicht mehr zurückgeben. Wird mir diese Ausgabe jetzt gesondert in Rechnung gestellt?

Alle Mietzeitschriften sind durch ihren robusten Schutzumschlag normalerweise gegen die meisten Gebrauchsspuren geschützt. Aber natürlich kann es jedem mal passieren, dass eine Ausgabe versehentlich „unleserlich" wird. Das haben wir einkalkuliert. Natürlich berechnen wir Ihnen das ramponierte Exemplar nicht extra.

Wie ist das mit Rätselheften, Gewinnspielen und Rezeptheften? Darf ich aus den Magazinen interessante Artikel ausschneiden?

Natürlich können Sie auch bei uns Rätselhefte, Gewinnspiele oder Rezepthefte nutzen, denn das gehört ja zum Unterhaltungswert unseres Angebots. Wir achten darauf, dass der nächste Kunde trotzdem vollständige Zeitschriften erhält.

Sie erleichtern uns diese Aufgabe, wenn Sie den Zusteller darauf hinweisen, dass Sie Rätsel bzw. Gewinnspiele ausgefüllt oder Rezepthefte entnommen haben.

Wir möchten Sie allerdings bitten, keine Artikel auszuschneiden.

Bei Zeitschriften mit Zusätzen wie zum Beispiel einer CD oder DVD - darf ich diese Extras behalten?

Wir bitten Sie, eventuelle Beilagen und Beihefter wie z.B. CDs nach Möglichkeit zusammen mit der Zeitschrift zurückzugeben, damit auch die Mieter nach Ihnen diese Extras nutzen können.

Sollten Sie dennoch eine CD oder DVD unbedingt behalten wollen, teilen Sie dies bitte unserem Zusteller mit, damit wir sicherstellen können, dass der nächste Kunde nicht schlechter bedient wird als Sie.

Wie kann ich die Partnerschaft beenden?

Sofern mit Ihnen schriftlich nicht etwas anderes vereinbart wurde, können Sie Ihr Lesepaket mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende beim LESERKREIS DAHEIM kündigen. Eine Kündigung bedarf der Textform (z.B. per Brief, Telefax oder E-Mail).