Lesezirkel

Ihr Lesezirkel Moers

 

Ihr Zeitschriften-Mix günstig und bequem direkt zu Ihnen geliefert!

Überzeugen Sie sich selbst von unserem Service und lassen Sie sich Ihren individuellen Zeitschriften-Mix frei Haus zu Ihnen nach Hause oder ins Geschäft liefern.

Dabei sparen Sie bis zu 70 % im Vergleich zum Kioskpreis - ohne lange Vertragsbindung!


Hier geht es hier zu unserer  Zeitschriftenauswahl  und unseren beliebten  Lesepaketen  .


Sie möchten mehr über den Lesezirkel erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen.

 

Sie erreichen uns über unsere Filiale Duisburg unter

LESERKREIS DAHEIM
Lesezirkel Duisburg
Paßstr. 3-5
47198 Duisburg

Tel. 02066 20 76 0
Fax 02066 20 76 69
duisburg@leserkreis.de

 

Unser Lesezirkel Moers

Moers ist eine Großstadt mit ca. 103.000 Einwohnern, die am unteren Niederrhein und am westlichen Rand des Ruhgebiets liegt, gegenüber der Ruhrmündung in Duisburg.

Ein Großteil der Bürger war früher in der Landwirtschaft tätig, später kamen handwerkliche Berufe dazu. Erst im 19. und 20. Jahrhundert erfuhr die Stadt durch die Betriebnahme der Steinkohlebergwerke Rheinpreussen in Moers-Hochstraß, Moers-Utfort und Moers-Repelen einen Aufschwung.
Nach Schließung der Steinkohlenbergwerke sind in Moers überwiegend mittelständische Gewerbe in unterschiedlichen Branchen angesiedelt. Scherpunkte liegen in der Dienstleistung und im Warenhandel.

Viele Radwanderwege, die "Route der Industriekultur" und sogar der Jakobspilgerweg führen durch das Stadtgebiet. Sehenswert ist u.a. das Moerser Schloss aus dem 13. Jhd. mit dem "Grafschafter Museum". Dann die Wasserburg "Schloss Lauersfort" aus dem 15. Jhd. in Moers-Holderberg. Die ev. Kirche in Moers-Repelen ist nicht nur die älteste Kirche auf dem Stadtgebiet, sondern eine der sieben ältesten Kirchen in ganz Deutschland. An der "Route der Industriekultur" liegt das "Geleucht" von Otto Piene auf der begehbaren Halde Rheinpreussen in Moers-Meerbeck, und der "Schacht IV" des Bergwerks Rheinpreussen in Moers-Hochstraß. Eine musikalische Sehenswürdigkeit ist das seit 1972 zu Pfingsten statt findende, und international bekannte und anerkannte Jazz Festival.

Durch die Autobahnen 40, 42 und 57 hat die Stadt eine sehr verkehrsgünstige Lage, sowohl zu den Niederlanden als auch zu den Städten des Ruhrgebiets. So sind nicht nur die benachbarten Städte Duisburg, Düsseldorf, Dinslaken, Oberhausen und Krefeld über diese Autobahnen in kurzer Zeit erreichbar, sondern auch die gesamten Städte des Niederrheins bis zu den Kreisstädten Wesel und Kleve.

Dank des guten Verkehrswegenetzes kann der LESERKREIS DAHEIM mit Filialsitz in Duisburg seit vielen Jahren seine Kunden in Moers und Umgebung mit Zeitschriften beliefern. Die Kunden sind sowohl private Haushalte wie auch Gewerbetreibende, die aus ca. 200 angebotenen Zeitschriften des LESERKREIS DAHEIM ihr individuelles Lesepaket zusammenstellen können.