Wie funktioniert der Lesezirkel?

Das grundlegende Prinzip des Lesezirkels ist die Mehrfachvermietung von Zeitschriften an Privat- und Geschäftskunden. Der Lesezirkel bezieht die Zeitschriften druckfrisch von den Verlagen und versieht diese anschließend mit einem Schutzumschlag.

 

Hier erfahren Sie in 5 originellen Kurzvideos mehr über den Lesegenuss:

 

Der Lesezirkel-Kunde stellt sich die Zeitschriften seiner Wahl (mindestens fünf) individuell zu einem Lesepaket zusammen oder wählt eines der Vorteilspakete und bestimmt, ob er diese topaktuell als "Erst-Leser" oder 2 bis 3 Wochen nach Erscheinen erhalten möchte. Je nach Zusammenstellung und Alter der Zeitschriften erhält der Lesezirkel-Kunde seine Zeitschriften mindestens 30 %, bis sogar mehr als 70 %, günstiger als am Kiosk oder im Einzelabo. Die Zeitschriften werden dann jede Woche ganz bequem an die Wunschadresse geliefert. Die gelesenen Zeitschriften der Vorwoche nimmt der Zusteller bei dieser Gelegenheit wieder mit. Anschließend werden sie auf Beschädigungen kontrolliert und in gutem Zustand an einen weiteren Kunden, den "Zweit-Leser", weitervermietet. Am Ende des Kreislaufes werden alle zurückgenommenen Zeitschriften umweltgerecht zu 100 % recycelt.

Das Lesezirkel Prinzip

Dank dieses Prinzips kann der Lesezirkel seinen Kunden eine Vielzahl an attraktiven Vorteilen bieten:

• Vielfältige Auswahl von mehr als 200 namhaften Zeitschriften
druckfrische Zeitschriften zu günstigen Preisen
kostenloser Bring- und Abholservice – pünktlich an eine Wunschadresse
• keine Haftung für verloren gegangene oder beschädigte Zeitschriften
• 100 % umweltgerechtes Altpapier-Recycling

Haben Sie noch Fragen zum Lesezirkel? Antworten auf häufige Fragen finden Sie in unseren FAQ. Natürlich beraten wir Sie auch gern persönlich: Unsere freundlichen und kompetenten Kundenberater stehen Ihnen unter unserer kostenlosen Servicenummer 0800 53 73 757 gerne zur Verfügung.

WICHTIG: da Sie keine lange Vertragsbindung eingehen (der Lesezirkel ist monatlich kündbar, siehe Geschäftsbedingungen), sollten Sie uns am besten gleich testen!

 

Hier geht's zur persönlichen Zeitschriftenauswahl >